ALFRED SIDLER (Luzern 1905–1993 Luzern)

Maler. 1950–1970 Lehrer an der Kunstgewerbeschule in Luzern. Mitte der 1960er-Jahre Hinwendung zur Abstraktion (www.sikart.ch)

Alfred Sidler schuf ein umfang- und facettenreiches künstlerisches Werk. Seine Entwicklung führte von der gegenständlichen Landschafts- und Figurendarstellung zu einer vorerst expressiven, dann abstrakten Bildwelt, die sich durch grösstmögliche Reduktion und asketische Einfachheit auszeichnet: Rechtecke, Quadrate, Kreise, Schachbrettmuster oder Farbstreifen entstehen aus einem intensiven, auf wenige Klänge reduzierten Kolorit.

Literatur (Auswahl): Karl Bühlmann: Alfred Sidler. Eine Reise ins Innere. Kunstmuseum Luzern, 2005–06. Bern: Benteli, 2005

INNERSCHWEIZER KUNST verkaufen und kaufen mit Gloggner Auktionen

Die Galerie Gloggner begutachtet, bewertet, schätzt und versteigert Werke von Innerschweizer Künstlern vom 18. bis 21. Jahrhundert.

E-Mail:  mail@gloggnerauktionen.ch

Telefon: 041-240 22 23 zurück